Anforderungen

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Lehrveranstaltungsaufzeichnung in einem der vier sog. LARA-Hörsäle P3, N1, N6 und RW1 interessieren. Unser oberstes Ziel ist es, die Aufzeichnung mit möglichst geringem Aufwand für Sie umzusetzen. Dennoch stellen wir verbindliche Anforderungen, die für die Umsetzung eingehalten werden müssen:

1. Registrierung auf video.uni-mainz.de

Damit wir in Ihrem Auftrag Lehrveranstaltungsaufzeichnungen anlegen und über das universitätseigene Portal video.uni-mainz.de zur Verfügung stellen können benötigen Sie einen Account auf dieser Plattform. Dazu müssen Sie sich einmalig auf https://video.uni-mainz.de mit Ihrem Hochschulaccount anmelden. Für weitere Informationen hierzu siehe außerdem: https://www.zdv.uni-mainz.de/panopto-streaming-video-server/

2. Informationspflicht

Aufzeichnung: Alle Anwesenden im Hörsaal, sowohl Hörende als auch weitere Referenten müssen VOR der Aufzeichnung darauf hingewiesen werden, dass eine Aufzeichnung stattfindet. Wenn Studierende nicht erfasst werden wollen, müssen Sie die ausgeschilderten Erfassungsbereiche der Kamera meiden und sollten sich nicht zu Wort melden. Außerdem müssen Sie den Anwesenden über die Kontaktmöglichkeiten zum zuständigen Datenschutzbeauftragten informieren. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass Sie die Aufzeichnung jederzeit über das Bedienfeld im Hörsaal pausieren können. Wir empfehlen Ihnen zum Start jeder aufgezeichneten Sitzung über den Beamer eine entsprechende Folie einzublenden. Gerne können Sie hierzu unsere Vorlage nutzen:

Veröffentlichung:
Ferner sind Sie dazu verpflichtet alle Beteiligten über Art, Ort und Zeitraum der Veröffentlichung zu informieren. Eine durchgeführte Aufzeichnung wird standardmäßig über die Plattform video.uni-mainz.de zur Verfügung gestellt. Der Zugriff auf die Aufzeichnung unterliegt ausschließlich Ihrer vollständigen Kontrolle. Welche Möglichkeiten hier zur Verfügung stehen, erfahren Sie in unserer Anleitung zur Aufzeichnung (Abschnitt: "NACH der Aufzeichnung-Aufzeichnung veröffentlichen")

3. Einhaltung von Rechten dritter Personen

Urheberrecht:
Die Einhaltung sämtlicher Urheberrechte an Werken, die durch die Lehrveranstaltungsaufzeichnung erfasst werden, unterliegt ausschließlich Ihnen als Auftraggeber.

Persönlichkeitsrecht:
Jede Person hat das Recht am eigenen Bild bzw. Abbildung, auch in Lehrveranstaltungsaufzeichnung. Unter gewissen Umständen haben Personen, die auf einer Aufzeichnung zu sehen sind, ein berechtigtes Interesse auf Löschung Ihrer Abbildung oder ihrer Tonaufnahmen. Die Verantwortung, dies zeitnah umzusetzen unterliegt Ihnen als Auftraggeber.

Unsere Empfehlungen:

  • Solange eine Aufzeichnung nur in passwortgeschützten Bereichen der Universität Mainz veröffentlicht ist und/oder nur die Teilnehmenden Ihrer Lehrveranstaltung darauf Zugriff haben, sind in der Regel keine Probleme mit Urheberrechtsverstößen oder Regressansprüchen zu erwarten.
  • Geben Sie wie bei einer schriftlichen Publikation Quellen korrekt an und verwenden Sie keine Werke Dritter "nur" zur optischen Aufwertung Ihrer Präsentation.
  • Machen Sie sich mit den Bearbeitungsmöglichkeiten Ihrer Aufzeichnung vertraut, um problematische Aufzeichnungen oder Stellen zeitnah löschen zu können. Wie dies funktioniert erläutern wir in unserer Anleitung zur Aufzeichnung (Abschnitt "NACH der Aufzeichnung - Aufzeichnung nachbearbeiten")
  • Bei Unklarheiten kontaktieren Sie das Projektteam LARA unter lara@uni-mainz.de oder die Stabsstelle Rechtsangelegenheiten der Universität Mainz

 

4. Technische Kontrollmöglichkeit und Verwaltung durch das Aufzeichnungsteam

Mit der Beauftragung einer Aufzeichnung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir, die Mitarbeitenden des Projektes LARA Zugriff auf Ihre Aufzeichnungen erhalten. Dies ist notwendig, um die technische Stabilität und Qualität Ihrer Aufzeichnungen prüfen zu können, als auch Ihren Zugriff auf die Aufzeichnungen initial einzurichten. Die Mitarbeitenden der Projektes LARA verpflichten sich ausdrücklich zu keiner Zeit dritten Personen Zugriff auf Ihre Aufzeichnungen zu gewähren noch sonstige Informationen über die Form und den Inhalt Ihrer Aufzeichnung an dritte Personen zu weiterzugeben. Außerdem werden die Mitarbeitenden des Projektes LARA die Bestandteile vor und nach der eigentlichen Lehrveranstaltung (als "Vor- und Nachlauf" bezeichnet) aus Ihren Aufzeichnungen entfernen. Dieser Schritt ist jeder Zeit reversibel.

5. Beachtung unserer Anleitung zur Aufzeichnung

Im Bereich Anleitung zur Buchungs-Aufzeichnung erläutern wir ausführlich, was Sie tun sollten, um eine Aufzeichnung erfolgreich und in ansprechender Qualität durchzuführen. Mit der Beauftragung einer Aufzeichnung erklären Sie sich damit einverstanden, dass ein nicht Befolgen dieser Hinweise zu einer fehlerhaften Aufzeichnung oder zu dem Verlust einer Aufzeichnung führen kann.

6. Testphase: Self-Service-Aufzeichnung

Bis auf Weiteres sind die Hörsäle P3 und N1 nur für sog. Self-Service-Aufzeichnungen nutzbar. Aus diesem Grund können wir keine vollständige Garantie darauf geben, dass die Aufzeichnungen in diesen Sälen vollkommen störungsfrei funktionieren.

6. Haftungsausschluss

Das Projekt LARA, sein Mitarbeitenden sowie alle beauftragten Projektpartner übernehmen keinerlei Haftung für Schäden sowie Regressansprüche, die aus der beauftragten Lehrveranstaltungsaufzeichnung und Bereitstellung auf video.uni-mainz.de resultieren. Stand: 14.09.2021